Sofortverweise:

Hauptinhalt:

Arbeitsfeld Bürgerbeteiligung und Netzwerkmanagement.

Berliner Energie- und Klima­schutz­programm

Klimaneutralität in einer Metropole mit mehr als 3,5 Mio. EinwohnerInnen – kann das funktionieren? Na klar, wenn sich alle in ihrem Arbeits- und Lebensumfeld dafür einsetzen

 

Bis 2050 will Berlin klimaneutral sein. Nachdem mit einer Machbarkeitsstudie geklärt werden konnte, dass dieses ambitionierte Ziel erreichbar ist, widmet sich das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK) der Ausgestaltung konkreter Maßnahmen, die vom Land, den Bezirken und den verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren umgesetzt werden können. In öffentlichen Veranstaltungen und einem Online-Dialog, Workshops und Fachforen werden die Maßnahmen mit maßgeblichen Stakeholdern und der breiten Öffentlichkeit erarbeitet und abgestimmt. BÜRO BLAU ist verantwortlich für den Kommunikationsprozess im Handlungsfeld "Gebäude & Stadtentwicklung" – einer von fünf thematischen Schwerpunkten. Außerdem haben wir die Stakeholderanalyse erarbeitet, mit der die Auswahl der TeilnehmerInnen für die Workshops vorbereitet wurde. Schließlich moderiert BÜRO BLAU den Stadtdialog „Energie und Klimaschutz“, bei dem 250 Menschen die Maßnahmen für ein klimaneutrales Berlin optimieren und ergänzen.