Sofortverweise:

Hauptinhalt:

Tag der Städtebauförderung am 4. Mai 2024 im Park am Weißen See

Plakat_TdS_2024.jpg (135 KB)

Endlich ist der Frühling wieder da und wir laden anlässlich des Tages der Städtebauförderung in den Park am Weißen See. Im Rahmen des Beteiligungsverfahren Park am Weißen See findet am 4. Mai 2024 eine Informationsveranstaltung mit Entdeckungstour und Mitmach-Aktion für Kinder und Jugendliche statt.

 

Das Beteiligungsverfahren Park am Weißen See zur nachhaltigen Sanierung des Parks ist in vollem Gange. Wo stehen wir heute? Wie ist der Stand der Planung und Umsetzung? Welche Meilensteine sind erreicht und was steht als Nächstes an? Diesen Fragen möchten wir bei der „durch den Park wandelnden Informationsveranstaltung“ gemeinsam auf den Grund gehen.

 

Bei der parallel stattfindenden Mitmach-Aktion zum Start der Kampagne WILDER WEISSER SEE sind insbesondere Familien, Kinder und Jugendliche herzlich willkommen und eingeladen, ihre Ideen einzubringen.
Gesucht werden Ideen, wie Mensch und Natur gut zusammen im Park „leben“ können und worauf kleine und große Menschen achten sollten, bspw. beim Spielen in der Brutsaison, in der Nähe von Staudenbeeten oder Schilfpflanzen, bei Niedrigwasser etc.
Die besten Motive, die während des Kreativ-Wettbewerbs eingereicht werden, werden prämiert, veröffentlicht und als Plakate im Park ausgehängt. Mit der Kampagne will das Bezirksamt Pankow auf die Bedeutung des Weißen Sees als Heimat für Wildtiere aufmerksam machen und zugleich über die Maßnahme zur Sanierung und Klimaanpassung am Weißen See informieren.

 


Ergänzend dazu bietet das Umweltbüro Pankow eine Entdeckungstour durch den Park an: Die Tour soll Erwachsene, Kinder und Jugendliche für die Tier- und Pflanzenwelt und deren Lebensräume im Park sensibilisieren und spielerisch ökologische Zusammenhänge begreifbar und erlebbar machen.

 


Deutschlandweit finden zum Tag der Städtebauförderung Veranstaltungen statt, um die geförderten Stadtentwicklungsprojekte der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Neugestaltung des Parks am Weißen See wird im nördlichen Abschnitt von dem Programm „Klimaanpassung urbaner Räume an den Klimawandel“ finanziert.